Ein lebensbejahender Film über das STERBEN

An dem Tag, als Bernd Sievert noch an ein Wunder glaubte, greift er zum Telefon und ruft seinen besten Freund Dietrich Duppel an. Mit ihm hat er die halbe Welt umsegelt, Weihnachten gefeiert, Frauen kommen und gehen sehen, auch Träume. Sie teilen sich seit 20 Jahren ein Segelboot, eine 9,5 Meter lange Yacht, unzählige Tage, Nächte verbrachten sie schon zusammen auf dem Wasser, der gelernte Goldschmied aus Eckernförde und der Dokumentarfilmer aus Hamburg. Koje an Koje.

weiter lesen (PDF)...

Transmedia-Preise zum Thema "Inklusion"

Wie könnte Inklusion, also für alle zufriedenes, gar glückliches Zusammenleben, gelingen, wenn man einen 22jährigen Autisten mit Savant-Syndrom in eine Pflegefamilie schickt, in der mit zwei noch schulpflichtigen Söhnen und zwei studierenden Töchtern, einem Alt-Hippie als Vater und einer immer hilfsbereiten, doch chronisch überforderten Mutter ziemlich viel Trubel herrscht? 1. Platz, Filmfest München, 2015  

www.toptalente.org

www.filmfest-muenchen.de

Geheimmission Tel Aviv – Wie Fußball die Geschichte veränderte

Das Fußballspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und der Israelischen Nationalmannschaft 1970 veränderte die diplomatischen Beziehungen zwischen Deutschland und Israel.

www.spiegel.de

www.berliner-zeitung.de

nord-ostsee-kanal

BIOGRAFIE EINER WASSERSTRASSE 

Die Geschichte des Nord-Ostsee-Kanals erzählt aus der Sicht der Arbeiter, der Ingenieur und der Anwohner. Erscheint im Juni 2020.

www.wachholtz-verlag.de

www.spiegel.de

125 JAHRE NORD-OSTSEE-KANAL:

VERBINDET DIE MEERE, TRENNT DAS LAND

Die meistgesehene Einzelproduktion im NDR Fernsehen 2020: „Unsere Geschichte - 125 Jahre Nord-Ostsee-Kanal: Verbindet die Meere, teilt das Land“. 1,875 Millionen Zuschauende hatte die Dokumentation bundesweit, 923.000 im Norden - sowie 110.000 Abrufe in der ARD-Mediathek und auf NDR.de. (NDR)